Ute Plank | Profil

  • Geboren 1966 als Ute Plank
  • verheiratet seit 1989 mit Rainer Scharrer
  • 1986-1993 Studium bei Professor Hans Peter Reuter an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und im Laufer Wenzelschloß
  • Seit 1989 lebe und arbeite ich auf dem Land, in Kühnhofen, mit 3 erwachsenen Töchtern
  • 1999 bis 2011 Malschule für Kinder und Erwachsene
  • Seit 2009 Pressereferentin des Kunstmuseums Hersbruck
  • Seit 2010 freie Mitarbeit bei der Hersbrucker Zeitung
  • Mitglied der GEDOK Franken, des Kunstvereins Kulmbach und des Fördervereins Kunstmuseum Hersbruck

www.uteplank.com

Durch das Aufwachsen in einem kunstsinnigen Haushalt wurde mir die Liebe zu allen Sparten der Kunst in die Wiege gelegt, am stärksten ist aber die Affinität zu den Tafelbildern des Mittelalters ausgeprägt.

Kostbare, reiche Gewänder, klare Gesichter.

Schon als Kind nahm ich in Museen die Vielzahl an künstlerischen Ausdrucksformen auf, die unvergänglichen Werke vergänglicher Meister. Was, wenn die abgebildeten Personen lebendig würden, ein Eigen-Leben führen, sich "nachts im Museum" treffen würden?
Das Spekulieren darüber führte in den letzten Jahren zu Rätsel- und Schmunzelbildern,in denen Personen aus mehr oder weniger bekannten Gemälden in einem unerwarteten Zusammenhang zusammentreffen. Was sie wohl zu besprechen haben?

Dabei bleibe ich malerisch dem Mittelalter treu: in Lasurtechnik mit Öl auf Holz oder inzwischen auch Leinwand, Kunstdruck oder Fotoleinwand gemalt.

Top