Renate Gross | Profil

  • 73–77 Studium an der Freien Kunstschule Stuttgart- angewandte Grafik. Auseinandersetzung mit Aquarell, Zeichnung und Collage   
  • Selbststudium, Arbeit mit Farbkreiden
  • ab 1995 freischaffend
  • 93 Körperdruckcollagen
  • 95 Europäischer Kreuzweg der Jugend AFG Düsseldorf- D,Ö,CH,N,F<br>
  • 97 Anerkennungspreis Kunst am Bau AZ Gärtringen<br>    
  • 01 Arbeit auf CD-Rom: „Sequenzen Körperdruck“<br>
  • 04 Gestaltung Foyer und Glasfenster EmK Ensingen<br>
  • 05 Probefenster bei Willhelm Derix, Kunstglaswerkstatt<br>
  • 06 April- Mai Arbeitsaufenthalt Basel auf Einladung der Soulworks-Stiftung, Basel<br>
  • 06 Preis für Malerei, Straßengalerie Herrenberg<br>
  • 06 Abdruckprojekt „Star“ mit rheumakranken Kindern, Olgakrankenhaus Stuttgart<br>
  • 09 Zeitschriftprojekt “What i do“-  Workshops, Referate, Performance. Werke in privatem und öffentlichen Besitz

...ich war 9, als ich im kellerschrank  "die pest" von camus fand. im schlafzimmer meiner eltern entdeckte ich ein neues testament -beides erschütterte mich; zwischen diesen beiden polen schien mir das leben nicht lebbar. einige jahre später kaufte mein vater auf mein drängen hin("kann ich in der schule brauchen") band 1-10 von "schätze der weltkunst": in diese beste aller welten flüchtete ich jeden tag. in die ausbildung als brauchbare grafikerin rutschte ich auf anraten meines kunstlehrers hinein. viel später wollte ich wissen was ich selbst in der malerei  erreichen könne- aber: daß ich ein teil dieser kunst; daß ich künstlerin bin wurde mir erst danach klar.

malerei

ich arbeite an bildern vom menschen-
am beginn steht (m)ein abdruck (mit eigens hergestellter wasserlöslicher farbe), dann entsteht durch wegnehmen und wiederaufbringen von farbe das bild. der prozeß zieht sich oft über jahre hin

zeichnung

nach 30 jahren des zeichnens zeigen sich auf dem blatt wesenszüge meiner personen- eine poesie des augenblicks….
damit nicht genug, zeichne ich mitbohrmaschine oder teppichmesser. mich interessieren die umgangsbedingungen dieser mittel: wie mache ich sie mir dienstbar?

pastellkreide, ölkreide

damit habe ich vor 20 jahren begonnen, landschaft, stilleben, interieur, porträt, akt- die pracht der sichtbaren welt und die sprache der dinge; nicht zuletzt die lust an der farbe ......
 

Top