Ute Plank | Galerie

Kind Gottes in der Hutschachtel 1

Herzen 
Herzen  (0)

Unverkäuflich Das ist der Beginn des Zyklus mit dem seltsamen Namen: derleicht entnervte Ausruf meines Großvaters, wenn wir Kinder etwas angestellt hatten: „Kind Gottes in der Hutschachtel!“ Hier ist tatsächlich ein Jesuskind in der Hutschachtel einer schönen Dame zu sehen und im Zyklus treffen noch viele Kinder auf Erwachsenen, zu denen sie laut Kunstgeschichte eigentlich nicht gehören- meist ergibt sich daraus aber etwas Gutes und Neues… Hans Burgkmayrs Jesuskind aus „Die Muttergottes in der Landschaft“ von 1509 spielt bei Zinaida Zerebryakovas " Selbstporträt am Schminktisch"von 1909

Kategorie

Malerei

Größe | Maße | Gewicht

15x20

Herstellungsart

Öl auf Holz

Top