Barbara Henning | Profil

In Franken aufgewachsen, entstanden meine ersten fotografischen Arbeiten 1972 im Rahmen eines Volontariats bei der Hersbrucker Zeitung.

In Berlin studierte ich Literatur und Politik und war viele Jahre Leiterin für Deutsch als Fremdsprache an der Universität Oldenburg. Die Fotografie hat mich immer begleitet: Reisebilder, Berichte, Collagen.

2013 bin ich in meine fränkische Heimat zurückgekehrt und widme mich nun ganz der Fotografie und Kunst.

 

KURSE:

Sabine Bley, Universität Oldenburg

Gabriella Héjja, Galerie im Treppenhaus, Erlangen

Academia Luciana, Civitella, Italien

 

AUSSTELLUNGEN:   

SPIEGELUNGEN, Oldenburg 2012

Kunst in der Frankengasse, Raiffeisenbank Hersbruck

Sparkassenfenster der Sparkasse Hersbruck

Teilnahme an div. Gemeinschaftsausstellungen

 

Städte, Landschaften, Wasser – sind meine großen Themen.

Inspiriert durch abstrakte Malerei gebe ich dem Sichtbaren einen neuen Schein. Verschiedene Blickwinkel verschmelzen miteinander. Das herkömmliche Sehen bricht sich, es entsteht Neues.

Das irritiert – und möchte damit Anstoß geben zu weiterführenden, transzendierenden Sichtweisen.

Top